Vitalie Taittinger: Vom Glück mit Büchern zu leben

Wir sind wegen der Bücher hier!


20 namhafte Bücher-Menschen gewähren exklusive Einblicke und berichten von ihrem Zusammenleben mit Büchern


Wie wohnen, leben Menschen mit Büchern zusammen? Zwei Zitate dazu:

''ch habe keinen Respekt vor Büchern. Ich schneide sie auf wie Leichen, schaue mir genau an, wie sie innen aussehen. Ich muss wissen, wie die Bindung gemacht ist und wie das Papier riecht.'' So der Verleger Gerhard Steidl. Demgegenüber bekennt Journalist und AD-Chefredakteur Oliver Jahn: ''Ich habe ein starkes physisches Verhältnis zu Büchern. Ich mag es nicht, wenn man Ihnen den Rücken bricht.''


Gegensätzlicher könnten die Aussagen nicht sein ­ und doch zeugen beide von enormer Zuneigung, Begeisterung für das gedruckte Buch. Die Zitate stammen aus dem Band Vom Glück mit Büchern zu leben. Die Autorin Stefanie von Wietersheim und die Fotografin Claudia von Boch haben 20 Bücher-Menschen besucht. Neben Steidl und Jahn zum Beispiel Bestsellerautorin Ildiko von Kürthy, Publizistin Necla Kelek, Gourmetkritiker und Autor Wolfram Siebeck, Literaturkritikerin Felicitas von Lovenberg und noch viele weitere. Sie alle öffneten Haus und Herz. Die Autorin erfuhr in vertrauten Gesprächen, welche Rolle Bücher in deren Leben spielen, welche Liebesgeschichten sie mit ihnen verbindeen. Es entstanden intime Wohn-Porträts mit spannenden Lebens- und Lesegeschichten. Alle stellten sich den literarischen und persönlichen Fragen mit Esprit, Witz und Ernsthaftigkeit. Für die Fotografin Claudia von Boch war es eine besondere Herausforderung, diese Atmosphäre und diese Emotionen einzufangen. Besonders gut ist ihr das in den Porträts der Lesenden gelungen. So erhält man als Leser auf jeweils acht bis zehn Seiten exklusive Einblicke in Wohnungen, Häuser, vor allem aber in Bücher-Seelen.


Nach ihrem Bestseller Frauen & ihre Refugien ist von Wietersheim und von Boch ein weiterer sehr intimer Band über Menschen gelungen, der Geschichten hinter den Geschichten aufdeckt und erzählt. Ihr Titel Vom Glück mit Büchern zu leben macht Lust, Bücher noch einmal ganz neu zu entdecken. Getreu der Aussage von Regina Moths, Buchhändlerin und ebenfalls eine der 20 Protagonisten: „Warum beschweren sich die Leite, dass sie so viele Bücher haben und nun wirklich kein Platz mehr ist? In Schuhläden hört man auch nie: ''Schlimm, ich hab‘ keinen Platz mehr für neue Schuhe!''


Zu Vom Glück mit Büchern zu leben hat der Verlag eine eigene Blogseite eingerichtet http://vom-glueck-mit-buechern-zu-leben.de.



Vorgestellt werden die Bücher-Welten dieser Persönlichkeiten:


Felicitas von Lovenberg, Literaturkritikerin der FAZ


Christine von Brühl & Henrik Schrat, Autorin & bildender Künstler


Joahanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek


Ildikó von Kürthy, Buchautorin und Journalistin


Alexander zu Schaumburg-Lippe, Unternehmer


Necla Kelek, Publizistin und Islamkritikerin


Florian Langenscheidt, Verleger und Autor


Blanca Bernheimer, Galeristin


Asfa-Wossen Asserate, Autor


Regina Moths, Buchhändlerin


Folke Tegetthoff, Märchendichter und -erzähler


Mafalda von Hessen, Bühnenbildnerin


Oliver Jahn, Journalist und Chefredakteur von AD


Sibylle Canonica, Schauspielerin


Vitalie Taittinger, Künstlerische Leiterin des Champagnerhauses


Albrecht Mayer, Solooboist der Berliner Philharmoniker


Ivo Wessel, Kunstsammler


Gerhard Steidl, Verleger


Barbara Schöneberger, Moderatorin und Entertainerin


Wolfram Siebeck, Gourmetkritiker und Buchautor



Die Autorin

Stefanie von Wietersheim studierte in Passau und Tours Kulturwirtschaft und arbeitete nach einem Zeitungs-Volontariat als freie Autorin in München, Paris und Toulouse. Sie schreibt über Kultur, Interieurs, Reisen und Mode. Ihr Bestseller „Frauen und ihre Refugien“ ist im Callwey Verlag erschienen. Sie lebt mit ihrer Familie auf dem Land in Niedersachsen. Sie lebt mit ihrer Familie auf dem Land in Niedersachsen.



Die Fotografin

Claudia von Boch arbeitet als freie Fotografin für Buchprojekte und Magazine. Sie fotografiert Interiors, Gärten und Reisereportagen. Im Callwey Verlag erschien von ihr „Frauen und ihre Refugien“. Sie lebt mit ihrer Tochter bei Frankfurt am Main.




Stefanie von Wietersheim / Claudia von Boch

Vom Glück mit Büchern zu leen

2012. 200 Seiten, 206 Farbfotos

21,5 x 28 cm, gebunden mit Schutzumschlag

€ [D] 29,95 / € [A] 30,80 / sFr. 40.90

ISBN: 978-3-7667-1934-8

Homepage zum Buch: http://vom-glueck-mit-buechern-zu-leben.de.






Ebenfalls lieferbar:


Stefanie von Wietersheim / Claudia von Boch

Frauen & ihre Refugien

3. Auflage 2010 (1. und 2. von 2010 vergriffen). 176 Seiten, 225 Farbfotos

21,5 x 28 cm, gebunden mit Schutzumschlag

€ [D] 29,95 € [A] 30,80 / sFr. 40.90

ISBN: 978-3-7667-1828-0

Homepage zum Buch: www.frauen-und-ihre-refugien.de





Kontakt: Andreas Hagenkord

Fon +49 89/43 60 05-177; Fax: -113; E-Mail: a.hagenkord@callwey.de

Erweiterte Suche

Land:
Anbaugebiet:
Winzer:
Auszeichnung:
Farbe:
Jahrgang:
Artikelgruppe:
Punkte: