Montes Chile und Kaiken im neuen Falstaff Deutschland

Sensationelle Punkte für Kaiken Argentinien und Montes Chile im neuen Falstaff Deutschland:

Kaiken Ultra Malbec 2010: 92 Punkte
Falstaff 05/2012: '' Tiefdunkle, fast schwarze Farbe, opaker Kern, tintig, violetter Rand. Reifes, schwarzes Beerenkonfit, ein Hauch von Feigen u nd Datteln, feine rauchige Würze, mineralischer Touch. Kompakt, stoffig und frisch, zeigt eine gute Komplexität, feine Tannine, extraktsüß und anhaltend, verfügt über sicheres Entwicklungspotenzial. Überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis.''

Kaiken Corte Malbec Bonarda Petit Verdot 2009: 91 Punkte
Falstaff 05/2012: '' Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Intensive schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Brombeeren und Lakritze, zart nach Unterholz. Saftig, elegant, schwarze Frucht, präsente, gut eingebundene Tannine, frisch strukturierit, dezenter Nougattouch im Abgang, attraktiver Speisenbegleiter.''

Kaiken Corte Cabernet Sauvignon Malbec Petit Verdot 2009: 90 Punkte
Falstaff 05/2012: '' Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand, Zart tabakig unterlegtes dunkles Beerenkonfit, feine balsamische Nuancen, ein Hauch von Kakao. Stoffig, gute Komplexität, dunkler Nougat, präsente, gut eingebundene Tannine, würziger Nachhall, extraktsüßer Rückgeschmack, gutes Reifepotenzial.''

Kaiken Malbec 2010: 89 Punkte
Falstaff 05/2012: '' .....florale Nuancen, ein Hauch von Gewürznelken, zartes Nougat, dezente Kräuterwürze, reife Kirschen. Saftig, elegant, extraktsüße rotbeerige Frucht, gut integrierte Tannine, feine Schokonote im Abgang. bereits gut trinkbar. ''

Montes Folly 2007: 94 Punkte

Falstaff 05/2012: '' Tiefdunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Typische Syrah-Anklänge, floral unterlegte schwarze Kirschen, Heidelbeeren, intensive Kräuter wie Lavendel, mineralisch, rauchige Holzwürze. Komplex, extraktsüße dunkle Beerenfrucht, feste Tannine, die noch immer ihre Zeit brauchen, saftig und lange anhaltend, ein großformatiger Wein, der eine gute Zukunft vor sich hat. Etwas Geduld wird vonnöten sein. ''

Montes Purple Angel 2009: 93 Punkte

Falstaff 05/2012: '' Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe. Intensive dunkle Beerenfrucht, ätherische Nuancen, nach Cassis, Brombeeren und Lakritze, feine Edelholzankänge, etwas Nougat. Saftig, feine Extraktsüße, reife Herzkirschen, runde Tannine, zarter Schokoanklang, bereits sehr harmonisch und zugänglich, mineralischer Nachhall, bleibt gut haften, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.''

Montes Alpha M 2009: 93 Punkte
Falstaff 05/2012: '' Dunkles Rubingranat, fester Farbkern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Intensive Kräuterwürze, dunkles Waldbeerenkonfit, ätherische Nuancen, zart nach Eukalyptus duftend, facettenreiches Bukett. Saftig, gute Komplexität, reife Kirschen, präsente Tannine, die gut integriert sind und dem Wein Länge geben, ein eleganter Wein mit sicherer Entwicklung. ''

Montes Cabernet Carmenère 2011: 89 Punkte

Falstaff 05/2012: '' .... Intensives dunkles Beerenkonfit, Brombeeren, schwarze Kirschen, feine Kräuterwürze, Nougat. Saftig, elegante Textur. Feine Extraktsüße, zarte Röstaromen, mineralischer Abgang, rotbeerige Nuancen im Finale, ein frishcer, fruchtbetonter Speisenbegleiter. ''

Montes Alpha Cabernet Sauvignon 2009: 89 Punkte
Falstaff 05/2012: '' ....mit zart ätherischen Nuancen unterlegte dunkle Beerenfrucht, feine Edelholzwürze, etwas Kardamom. Saftig, elegante Textur, feine Kirschenfrucht, präsente, gut eingebundene Tannine, frisch strukturiert, zart nach Sauerkirschen und Johannisbeeren.''

Erweiterte Suche

Land:
Anbaugebiet:
Winzer:
Auszeichnung:
Farbe:
Jahrgang:
Artikelgruppe:
Punkte: