Beschreibung
Seit vielen Jahren bedeutet Torres Engagement für den Qualitätsweinbau zugleich das Engagement für einen nachhaltigen und ökologischen Weinbau. Der internationalen Weinwelt blieb das nicht verborgen. Wine Enthusiast, der das Unternehmen im Januar 2007 zum Besten Europäischen Weingut Europas 2006 kürte, unterstrich Torres Innovationskraft, seinen Einsatz für Forschung und Entwicklung und seine Bedeutung in der Welt der Weine und Spirituosen.

 

Der Meininger Verlag, der dem Winzer im März 2010 den Ehrenpreis für das Lebenswerk verlieh, ehrte Miguel Torres als Pionier und Wegbereiter des modernen und dennoch traditionsbewussten spanischen Weinbaus, eine Ikone der internationalen Weinwelt. Auch die Juroren der International Wine Challenge in London, die Miguel Torres am 7. September desselben Jahres den Lifetime Achievement Award (Preis für das Lebenswerk) verliehen, betonten in ihrer Begründung Miguel Torres Beitrag zur Modernisierung der Welt der Weine sowie sein starkes Engagement für den Umweltschutz und gegen die Ursachen der globalen Erwärmung.

 

Im September 2012 zog sich der 71-jährige Miguel A. Torres offiziell aus dem operativen Geschäft zurück. Más o menos, denn er bleibt Vorsitzender der Torres Gruppe (und wird auch bei einigen internationalen Aufgaben des Unternehmens weiter aktiv sein). Die Unternehmensführung ging an die fünfte Generation der Familie: Sohn Miguel Torres Maczassek, zuvor Marketingmanager der Gruppe und Geschäftsführer der Kellerei Torres Chile, wurde 2012 Geschäftsfü hrer der Torres Gruppe, Tochter Mireia Torres Maczassek, die ihre Position als Geschäftsführerin der Weingüter Jean Leon und Torres Priorat behielt, wird ihrem Bruder als önologische Beraterin eng zur Seite stehen. Beide sind nicht nur umfassend studiert, diplomiert und erfahren im internationalen Weinbusiness, sie bilden auch ein perfektes Team, weil sie wie niemand sonst vertraut sind mit dem Unternehmen Torres, seiner Tradition, seinen Werten, seiner Vision und Leidenschaft.