Beschreibung
Bilder
Mit Jean Trimbach, der sich im Jahr 1626 als Winzer niederließ beginnt die Weinbaugeschichte der Familie eine Geschichte, vor allem aber eine Leidenschaft, die sich seither von einer Generation zur nächsten 'weitervererbt'. Mit Frédéric Emile Trimbach, der 1898 seine Weine auf der Internationalen Weinmesse in Brüssel präsentierte und höchste Auszeichnungen erhielt, war Trimbachs Renommee auch weltweit besiegelt. Mit Pierre und Anne Trimbach setzt sich die jahrhundertealte Familientradition heute in 12. und 13. Generation fort.

 

Seit 1985 bereitet Pierre Trimbach als ebenso talentierter wie ambitionierter und international angesehener Kellermeister die Weine des Hauses die seine Tochter Anne seit 2008 als ebenso charmante Trimbach-Botschafterin wie engagierte Verkaufs- und Exportverantwortliche rund um den Globus bekannt macht. Ihre Philosophie ist seit 13 Generationen unverändert: 'Nicht zu den Größten, doch zu den Besten wollen wir gehören.'

 

Das hübsche Trimbach-Weingut in Ribeauvillié liegt gleich an der Elsässer Route des Vins. Die über vierzig Hektar Rebland der Trimbachs erstrecken sich über acht Gemeinden am Fuß der Vogesen. Die Trauben stammen überwiegend aus den eigenen Weingärten. Wenn nötig, wird aber auch das ausgesuchte Lesegut treuer Partnerwinzer vor Ort zugekauft, die ihre Weinberge nach denselben strengen Qualitätsmaßstäben bewirtschaften (nach integrierten Weinbaumethoden mit Bodenarbeit, rigoroser Ertragskontrolle, Auslese der Trauben usw.).

 

Pierre Trimbach bereitet daraus die unverkennbar reinen, trockenen, rassigen Weine im berühmten 'style Trimbach'. Fast alle Weine verbleiben auch nach der Füllung noch einige Zeit im Keller (abgesehen von den bewusst frisch und jung zu trinkenden Qualitäten) und werden erst nach mehrjährigem Flaschenlager für den Handel freigegeben: Wenn sie beginnen, ihre wahre Klasse, ihre Finesse, ihren unwiderstehlichen Charme zu offenbaren. Die beeindruckende Langelebigkeit dieser Weine ist ein weiteres Markenzeichen des 'style Trimbach' Weine, die immer neu begeistern, wenn sie selbst nach zehn und mehr Jahren auf der Flasche strahlend frisch im Glas stehen.