Echezeaux Grand Cru

Artikelnummer:
00340013
Name:
Echezeaux Grand Cru 2013
Land:
Frankreich
Anbaugebiet:
Burgund
Jahr:
2013
Erzeuger:
Domaine des Perdrix
Rebsorten:
100% Pinot Noir
Farbe:
rot
Beschreibung:
Farbe: dichtes Rubinrot mit dunkelpurpurnen Glanzlichtern Duft: in der Nase sehr kraftvoll, dabei zugleich delikat und frisch mit Noten von roten und schwarzen Beeren, einer leicht pfeffrigen Würze, auch etwas Leder, Erde, Unterholz und eleganten Anklängen von Eichenholz Geschmack: am Gaumen sanft und frisch, vollmundig, vielschichtig, mit elegantem Tannin, feiner roter Frucht (rote Beeren, Himbeeren), erdig-würzigen Noten und aromatisch langem Nachhall ein Wein der sich bereits in der Jugend für zwei, drei Jahre öffnet und dann für fünf bis zehn Jahre wieder verschließt, wer warten kann, wird belohnt
Serviervorschlag:
zu Rinderbraten in Rotweinsauce, Wildgerichten (Reh, Hirsch, Hase), auch Wildgeflügel oder würzigpikanten Weichkäsesorten wie Epoisses oder Chambertin
Analysewerte:
Alkoholgehalt: 13.00 %
Restzucker: 2.00 g/l
Säure: 3.77 g/l
lagerbar bis (mind.):
mind. 10 Jahre
Herstellung:
Die Trauben für den Grand Cru Les Echézeaux der Domaine des Perdrix stammen aus dem "climat" (Flur- oder Teilstück) "Echézeaux du dessus". Alle Trauben werden von Hand gelesen, streng sortiert und vollständig entrappt, die Beeren dann eingemaischt und innerhalb fünfzehn bis achtzehn Tagen bei kontrollierten Temperaturen im Edelstahltank vergoren. Das regelmäßige Niederdrücken und Untertauchen des Tresterhutes unterstützt dabei die intensive Extraktion von Farbe, Aromen und Tannin aus den Beerenhäuten unterstützt. Nach abgeschlossener Vergärung und Maischestandzeit werden die Weine abgezogen und in Fässern aus französischer Eiche (neunzig Prozent neues Holz) für sechzehn Monate zur Reife gelegt. Sie durchlaufen hier auch den biologischen Säureabbau, werden dann behutsam abgezogen, gleich auf der Domaine des Perdrix in die traditionellen Burgunderflaschen abgefüllt und schließlich, nach einer gewissen Ruhezeit auf der Flasche, für den Handel freigegeben.
Boden:
stark tonhaltiger, mergeliger Boden über Kalkstein
Auszeichnung:
Wine Advocate: 90 Punkte JG 2013 - Nov. 2016
Wine Spectator: 91 Punkte JG 2013 - Mai 2016
Weinnotiz:
Den Côte-de-Nuits-Weinberg "Les Echézeaux" hatten die Zisterziensermönche bereits Anfang des 12. Jahrhunderts angelegt. Der Name ist von "chezeaux abgeleitet, was eine Siedlung oder ein Dörfchen bezeichnete. Im Laufe der Zeit wandelte sich die Aussprache von Écheuzaux zu Echézeaux. Der als Grand Cru klassifizierte Weinberg "Les Echézeaux" liegt zwischen Chambolle-Musigny und Vosne- Romanée. Die Reben wachsen an einem sanft abfallenden Osthang mit Blick auf einen weiteren berühmten Nachbarn, den - ebenfalls von den Zisterziensern angelegten - Grand Cru Clos de Vougeot. Nicht ganz so groß wie Clos de Vougeot, doch mit rund 36 Hektar bereits weit ausgedehnt, umfasst "Les Echézeaux" elf "climats" (Flurstücke oder Teilstücke), darunter "Echézeaux du dessus" (dt. etwa "Ober-Echézeaux"), aus dem der Pinot Noir für den Wein der Domaine des Perdrix stammt.
Flaschengrösse:
6 / 0,75l
Allergene:
Sulfite
Inverkehrbringer:
SAS A&A Devillard
71640 Mercurey
Frankreich
EAN-Code:
3700587101769
EAN-Code Karton:
3700587101875

Erweiterte Suche

Land:
Anbaugebiet:
Winzer:
Auszeichnung:
Farbe:
Jahrgang:
Artikelgruppe:
Punkte: