Chez Jau Rivesaltes Grenat Vin Doux Naturel

Artikelnummer:
00435710
Name:
Chez Jau Rivesaltes Grenat Vin Doux Naturel 2010
Land:
Frankreich
Anbaugebiet:
Südfrankreich
Jahr:
2010
Erzeuger:
Château de Jau
Rebsorten:
100% Grenache
Farbe:
rot
Beschreibung:
Farbe: warmes, glänzendes Granatrot Duft: fruchtiges Bouquet von süß gereiften Kirschen und Waldbeeren (Erdbeeren, Brombeeren), Waldbeergelee und eingelegten Kirschen mit Anklängen von Veilchen, Leder und Lakritz Geschmack: am Gaumen sehr saftig, fleischig, geschmeidig, die Frucht (rote und schwarze Kirschen und Beeren) ist dicht, viskos, süß und zugleich lebhaft frisch, kraftvoll gestützt von reifem, weich eingebundenem, reifem Tannin, das dem eine gute Struktur und Länge verleiht
Serviervorschlag:
als eleganter Aperitif, zu feinen Pasteten, Blauschimmelkäse (aus Kuhmilch), gebratener Gänseleber mit geschmorten Äpfeln und Rosinen, knusprigen Tarteletts (Kirschen, Beeren, Feigen), Linzertorte und natürlich Schokolade, von dunkler Mousse über den halbflüssigen Fondant au chocolat bis zur Sachertorte
Analysewerte:
Alkoholgehalt: 15.50 %
Restzucker: 108.20 g/l
Säure: 2.89 g/l
Klima:
"Chez Jau" freut man sich über einen ausgezeichneten Jahrgang 2010. Auch wenn die Lesemengen vergleichsweise klein sind, die Qualität ist exzellent. Hauptverantwortlich für die Ertragseinbußen war die extreme Trockenheit im Sommer, die vielen Gebieten Südfrankreichs, insbesondere aber dem Roussillon zu schaffen machte. Dass die Trauben dennoch in bestem Gesundheits- und Reifezustand gelesen werden konnten, verdanken die Winzer den ergiebigen Niederschlägen, die zum Jahresbeginn die Weinberge mit genügend Feuchtigkeit versorgten, um den heißen und trockenen Sommer zu überstehen. Der Wechsel von warmen Tagen und bereits kühlen Nächten vollendete im Spätsommer eine insgesamt gute Reifeentwicklung. Die Trauben konnten sich mit konzentrierten Rebsortenaromen entfalten und zugleich eine frische Säure bewahren. Erste Verkostungen zeigen aromatisch intensive und fruchtbetonte Rotweine mit guter Balance Süße und Säure, weicher Fülle, Kraft und sanft gereiftem Tannin.
Herstellung:
Der rote Rivesaltes Grenat ist eine sortenreine Parzellenauslese ausgesuchter alter Grenache-Reben. Die vollreifen Trauben werden von Hand gelesen, umgehend in die Kellerei gebracht, hier vollständig entrappt, eingemaischt und die alkoholische Gärung gestartet. Durch Zugabe von hochprozentigem Weindestillat wird zur Maische wird die Vergärung dann allerdings vorzeitig abgestoppt, sodass eine natürliche Restsüße erhalten bleibt. Rund drei Wochen dauert die anschließende "alkoholisierte" Maischestandzeit, während derer sich der Süßwein gut gelaunt mit satter Farbe und intensiver Frucht vollendet, bevor er abgezogen und zügig auf die Flaschen gefüllt wird, um seine klare, aromatische Frische zu bewahren.
Boden:
Mergel und schwarzer Schiefer
Weinnotiz:
Die Appellation Rivesaltes, die auch die etwas jüngere AOP Muscat-de-Rivesaltes umfasst, ist eines der größten Herkunftsgebiete im Roussillon. Die Familie Dauré, die bereits im benachbarten Banyuls ihr Händchen für Vin Doux Naturel aus Grenache noir beweist, bringt auch in Rivesaltes ausgezeichnete Weine auf die Flasche. Den roten Grenat erzeugt sie aus ausgesuchten Trauben alter Rebbestände, die dem Wein seine besonders intensiven und konzentrierten Aromen verleihen. Château de Jau zählt zu den schönsten, berühmtesten und sicher auch sympathischsten Weingütern der Mittelmeerküste. Seit 1974 ist Jau in Besitz der Familie Dauré, die mit umfangreichen Investitionen und nimmermüdem Engagement nicht nur das exzellente Qualitätsniveau ihrer Weine, sondern auch der Weinbauregion Roussillon insgesamt unter Beweis stellt. Die frischen, fruchtbetonten Weine der Linie 'Chez Jau' unterstreichen die gastfreundliche Seite der Landschaft, die uns herzlich einlädt auf ein Glas randvoll mediterraner Lebensfreude.
Flaschengrösse:
6 / 0,5l
Allergene:
Sulfite
Inverkehrbringer:
Vignobles Dauré Château de Jau
66600 Cases de Pène
Frankreich
EAN-Code:
3119460002176
EAN-Code Karton:
3119460002183