Hill 1

Artikelnummer:
00845913
Name:
Hill 1 2013
Land:
Österreich
Anbaugebiet:
Burgenland
Jahr:
2013
Erzeuger:
Leo Hillinger
Rebsorten:
50% Merlot, 25% Zweigelt, 25% Blaufränkisch
Farbe:
rot
Beschreibung:
Farbe: intensives Rubinrot mit tiefschwarzem Kern Duft: vielstimmiges Bouquet von süß gereiften Brombeeren, Kräutern und Gewürzen, Tabak und den feinen Röstnoten der Eiche Geschmack: am Gaumen dicht und kraftvoll, mit üppiger Kirsch- und Beerenfrucht und reifem, perfekt eingebundenem Tannin, harmonisch ausgewogen, strukturiert, rund und vollmundig mit langem Finale und äußerst vielversprechendem Potenzial
Serviervorschlag:
zu Wildbraten und Ragouts mit Pilzen oder Preiselbeeren, sanft geschmortem Lamm- und Rindfleisch, Kaninchen mit Backpflaumen, im Ofen gebratener Gans oder Ente, gefüllten Auberginen oder auch zu mittelkräftigen Käsesorten (Weichkäse, Bergkäse)
Analysewerte:
Alkoholgehalt: 14.00 %
Restzucker: 1.00 g/l
Säure: 4.80 g/l
lagerbar bis (mind.):
mind. 10 Jahre
vorher öffnen
2 Std.
Herstellung:
Für Leo Hillingers Top-Cuvée Hill 1 werden die Trauben ab September traditionell von Hand gelesen, damit die Erntehelfer direkt im Weinberg selektieren und nur gesunde, ausgereifte Trauben vom Rebstock schneiden können. Die Trauben werden umgehend in die Kellerei gebracht, von Kellermeister Edgar Brutler erneut kontrolliert und schließlich am Band ein letztes Mal von Hand sortiert. Das ausgesuchte Lesegut wird entrappt und zunächst zehn Tage kalt eingemaischt, um erste Farbpigmente und Aromen aus den Beerenhäuten zu konzentrieren. Dann startet die Vergärung. Nach einer verlängerten, rund vierwöchigen Maischestandzeit werden die Weine behutsam abgezogen und für zwanzig Monate in neuen Barriques auf den Feinhefen zur Reife gelegt.
Boden:
überwiegend leichte, trockene Löss- und Schwarzerdeböden
Weinnotiz:
"Ich will keine verwechselbaren internationalen Modeweine, sondern ganz typisch österreichische, ja burgenländische Top-Qualität erschaffen." Zitat Leo Hillinger, Winzer, Inhaber, Chef und kreativer Kopf des gleichnamigen Weinguts im burgenländischen Jois. Im Jahr 1990 hatte Leo Hillinger den damals noch kleinen Weinhandel vom Vater übernommen und Stück für Stück weiterentwickelt: durch Zukauf ausgesuchter Lagen in und um Jois, aber auch durch die Einführung neuer-alter Methoden in Weinberg und Kellerei. Heute umfasst das Weingut rund fünfzig Hektar Rebfläche, rot und weiß bestockt mit regionalen Klassikern und zwei, drei internationalen Sorten.
Flaschengrösse:
6 / 0,75l
Allergene:
Sulfite
Inverkehrbringer:
Leo Hillinger GmbH
7093 Jois
Österreich
EAN-Code:
9008674001652
EAN-Code Karton:
9008674001669