Vega Sicilia Unico

Artikelnummer:
00353105
Name:
Vega Sicilia Unico 2005
Land:
Spanien
Anbaugebiet:
DO Ribera del Duero
Jahr:
2005
Erzeuger:
Vega Sicilia
Rebsorten:
95% Tinto Fino, 5% Cabernet Sauvignon
Farbe:
rot
Beschreibung:
Farbe: tiefes Rubinrot mit granatroten Reflexen Duft: wunderschön geöffnetes Bouquet mit den klassischen erdig würzigen und eine Spur balsamischen Noten von Laub und Tabak, Zeder, Zigarrenkiste und Leder vor reifen dunkelfruchtigen Aromen von eingelegten Kirschen, getrockneten Pflaumen und Feigen Geschmack: am Gaumen elegant mit dichter, sanfter Textur und (immer wieder überraschender) Frische, sehr lang und harmonisch, die verlängerte Reife zügelt die gleichwohl deutlich spürbare Kraft am Gaumen mit perfekter Balance von feinkörnigem, zugleich seidigem und muskulös gestrafftem Tannin, reifer würzig süßer Frucht (Kirschen, dunkle Pflaumen) und beindruckend lebendiger, perfekt eingebundenen Säure, im Finale lang mit würzigem Nachhall von Teeblättern und eingelegten Schattenmorellen
Serviervorschlag:
zu zartem Kalbs- oder Rinderbraten, sanft geschmortem Ochsenschwanz, Wild und Wildgeflügel (Wachtel) mit Preiselbeeren oder Waldpilzen, weißen Bohnen oder Le Puy Linsen
Analysewerte:
Alkoholgehalt: 14.00 %
vorher öffnen
einige Stunden vorher dekantieren
lagerbar bis (mind.):
mind. 30 Jahre
in Holzkiste
in 3er Holzkiste
Klima:
Die DO Ribera del Duero verzeichnete 2005 als ein warmes und trockenes Jahr, das dichte, kraftvolle Weine hervorbrachte. Der Winter war recht trocken, auch der Frühling brachte kaum Niederschläge. Dafür bewahrten anhaltend milde Temperaturen die Reben vor den berüchtigten Spätfrösten im Mai und versöhnten die Winzer mit dem Mangel an Regen, der das Wachstum etwas abbremste. Austrieb und Knospe verliefen wie gewohnt, wenngleich mit leichter Verspätung. Doch bei rasch ansteigenden Temperaturen im Juni und insbesondere Juli war der Rückstand bald aufgeholt. Hitze und Trockenheit bestimmten nun das Wetter und beschleunigten die Entwicklung bis zu einem ungewohnt frühen Lesestart. Bereits am 21. September 2005 wurden die ersten Trauben eingebracht. Etwas Regen zum Monatsanfang, gefolgt von erneut trockenem, warmem Wetter unterstützte die gute und sehr gesunde Reife der Trauben, während der Wechsel von noch hohen Tages- und bereits kühlen Nachttemperaturen die perfekte Balance von Zucker (Alkohol) und frischer Säure sicherstellte.
Herstellung:
Im Weingut Vega Sicilia wurden Tinto Fino und Cabernet Sauvignon bei jeweils optimaler aromatischer wie phenolischer Reife in kleine 12-kg-Lesekistchen gelesen, umgehend in die Kellerei gebracht und hier in Eichenfässern mit ihren natürlichen Umfeldhefen auf der Maische vergoren. Nach abgeschlossener alkoholischer Gärung und biologischem Säureabbau (ebenfalls im Eichenfass), startet für Unico der traditionelle Reifemarathon: zunächst mit einem rund sechsjährigen Fassausbau wechselweise in neuen und gebrauchten, großen 20.000l- und kleinen 225l-Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche im Anschluss mit einem ausgedehnten Flaschenlager. Generell reift Unico rund vier Jahre in der Flasche. Doch um dem recht kraftvollen Jahrgang 2005 Rechnung zu tragen, gewährte Vega Sicilia seinem Unico diesmal zwei zusätzliche Jahre Flaschenruhe, die ihm noch mehr geschmeidige Komplexität, Eleganz und Seidigkeit verliehen. Im Juni 2011 wurde Unico 2005 abgefüllt und im Spätsommer 2017 also nach den Folgejahrgängen 2007 und 2008 genussreif für den Handel freigegeben.
Boden:
19 identifizierte, jeweils unterschiedlich formierte Böden, oft dominiert von Kalk mit wechselnden Anteilen von Lehm, Steinen, Kalkstein, auch Schwemmlandboden, Sand, Silt, Schotter und/oder Kies
Auszeichnung:
Wine Advocate: 96 Punkte JG 2005 - Feb. 2017
Wine Spectator: 95 Punkte JG 2005 - März 2017
Weinnotiz:
Als einer der großen Klassiker der spanischen Weinwelt zählt Vega Sicilias Unico zur internationalen Spitzeunter den Rotweinen. Einzigartig ist seine vermutlich weltweit einmalige rund zehnjährige Reife, zuerst wechselweise in großen, kleinen, neuen und gebrauchten Fässern aus amerkanischer und französischer Eiche (zum Teil aus der eigenen Küferei), danach in der Flasche, bevor er das Weingut genussreif verlassen darf.

 

Ebenso einzigartig sind das jahrzehntelange Potenzial und die bemerkenswerte Frische, die er auch nach diesem Reifemarathon immer wieder aufweist. Nach und nach enthüllt er Nase und Gaumen seine aromatische Komplexität und Finesse mit den subtilen Aromen seiner langen Reife und der zugleich kaum fassbar lebendigen Säurefrische, die ihm die streng ausgelesenen Tinto Fino-Trauben von alten Reben, ergänzt mit einem kleinen Anteil Cabernet Sauvignon verleihen. Generell gibt Vega Sicilia seinen Unico rund zehn Jahre nach der Lese zum Genuss frei. Im Jahrgang 2005 entschied man, den kraftvollen Wein zwei weitere Jahre in der Flasche reifen zu lassen, um sich noch sanfter, mit seidiger Fülle, Eleganz und Tiefe vollkommen abzurunden und vollenden.

 

Das Weingut Vega Sicilia wurde 1864 von Don Eloy Lacanda y Chaves nahe Valbuena (Valladolid), am Ufer des Duero gegründet. Der Name leitet sich von Vega (dt. Flussaue) und Santa Cecilia (dem Namen der auf dem Weingut erbauten Kapelle) ab. Der erfahrene Bordeaux-Kenner Lacanda y Chaves hatte hier zuerst seine aus Frankreich eingeführten Rebstöcke, Cabernet Sauvignon und Merlot, angepflanzt - bis er feststellte, dass auch und vor allem der heimische Tinto Fino, die lokale Spielart des Tempranillos, bei entsprechender Pflege ganz hervorragende Ergebnisse lieferte. Im Jahr 1915 ging Vega Sicilia an die Familie Herrero, die wenig später den 'Unico' erschuf. Doch erst mit der Familie Álvarez Diaz, die das Weingut im Jahr 1982 übernahm, wurde Vega Sicilia endgültig zum Synonym für Weine von Weltklasse. Die Familie Álvarez ist Mitglied der Primum Familiae Vini.
Flaschengrösse:
3 / 0,75l
Allergene:
Sulfite
Inverkehrbringer:
Bodegas Vega Sicilia
47359 Valbuena de Duero
Spanien
EAN-Code:
8436014243539
EAN-Code Karton:
8436014243553

Erweiterte Suche

Land:
Anbaugebiet:
Winzer:
Auszeichnung:
Farbe:
Jahrgang:
Artikelgruppe:
Punkte: