Alegra de Beronia Rosado

Artikelnummer:
01275218
Name:
Alegra de Beronia Rosado 2018
Land:
Spanien
Anbaugebiet:
DOCa Rioja
Jahr:
2018
Erzeuger:
Bodegas Beronia
Rebsorten:
65% Garnacha, 35% Tempranillo
Farbe:
rosé
Beschreibung:
Farbe: zartrosa, wie Rosenquarz, mit feinem Perlmuttglanz Duft: in der Nase verschmelzen Aromen von süß gereiften Erdbeeren mit Noten von frischem Rahm (ein wenig wie Erdbeersahnejoghurt), unterlegt mit Anklängen von Pfirsich und Zitrusfrüchten, die dem Bouquet eine schöne Frische und aromatische Tiefe verleihen Geschmack: am Gaumen vollmundig, rund und harmonisch, mit perfekter Balance von gut eingebundener, Säure und frischer, aromatisch ausdrucksvoller Frucht, sehr elegant und lang ein Fest für die Sinne
Serviervorschlag:
vielfältiger Speisenbegleiter von puristischem Thunfisch-Tartar und Ceviche, über gegrillte Sardinen, Garnelen oder Gemüse-Tempura, Nizza Salat, Couscous und gebratene Geflügelleber mit Tomaten bis zu hausgemachter Pasta oder Paella mit Meeresfrüchten, hellem Fleisch und Geflügel
Analysewerte:
Alkoholgehalt: 13.00 %
Geschenkverpackung
in 1er GP
lagerbar bis (mind.):
ca. 3 bis 4 Jahre
Klima:
In der Rioja startet das Weinjahr 2018 mit nasskaltem Wetter. Nach wiederholten Schneefällen im Winter verzögern im Frühling Regen und kühle Temperaturen das Wachstum. Die Reben beginnen rund zwei Wochen später als gewohnt auszutreiben, doch dann verläuft die Entwicklung ausgezeichnet; die Blüte ebenso wie die sehr gute und sogar überraschend üppige Ausbildung der Fruchtansätze (nach dem schweren Vorjahresfrost hatten die Winzer mit markanten Einbußen gerechnet). Allerdings lassen die nun ansteigenden Temperaturen alle Alarmglocken schrillen. Denn die Wärme in Kombination mit der anhaltenden Feuchtigkeit bedeutet Lieblingsbedingungen für den Mehltau. Die Winzer sind rund um die Uhr in den Weinbergen und schaffen es mit konsequentem Einsatz, den Pilzbefall unter Kontrolle zu halten. Der August unterstützt sie mit sonnigem, trockenem Wetter, das den Krankheitsdruck aus den Rebzeilen nimmt und schon bald eine sehr schöne véraison (Farbwechsel und Reifebeginn der Trauben) begleitet. Mit einer gezielten Grünlese bringen die Winzer ihre Erträge pro Rebstock ins Gleichgewicht. Die Trauben reifen gut und gesund, wenn auch eher langsam; im September beträgt die Verspätung gut fünfzehn bis zwanzig Tage gegenüber den üblichen Zeiten. Gleichwohl startet die Lese für Beronia wie gewohnt. In Summe ist 2018 ein sehr zufriedenstellender Jahrgang für die Rioja, wobei sich die ausgezeichnete Qualität der Weine insbesondere dem engagierten Einsatz der Winzer verdankt: ihrer rigorosen Arbeit im Jahresverlauf ebenso wie ihrer streng selektiven Lese.
Herstellung:
Garnacha tinta und Tempranillo für Alegra de Beronia werden Anfang Oktober 2018 gelesen, umgehend in die Kellerei gebracht und die Trauben zunächst vier Stunden kalt gemaischt, um neben ersten Aromen die feinen Farbpigmente aus den Beerenhäuten zu konzentrieren, die dem Rosado seine an Rosenquarz erinnernde Tönung verleihen. Dann werden die Vorlaufmoste behutsam abgezogen, auf 5 °C gekühlt und ruhiggestellt, damit sich die Trubteilchen am Boden absetzen, die Moste sich also von selbst klären, bevor der Kellermeister die Vergärung startet. Die Weine werden kühl, bei kontrollierten Temperaturen unter 22 °C vergoren und verbleiben im Anschluss rund zwei Monate im Edelstahltank auf den Feinhefen. Die regelmäßige bâtonnage (das wiederholte Aufrühren der Hefen) unterstreicht die intensiven, ausdrucksvollen Aromen und verleiht dem Premium-Rosé seine elegante, geschmeidige Textur am Gaumen. Im Januar 2019 wird Alegra de Beronia auf die Flaschen gefüllt und nach einem kurzen Ruhelager in der Flasche im März 2019 für Handel und Genuss freigegeben.
Boden:
überwiegend lehmige und kalkreiche Böden, stellenweise auch eisenhaltig
Weinnotiz:
Alegra de Beronia ist der fünfte Wein der Bodegas Beronia Premium Range. Neben dem Premium Rosé- Neuzugang zählen vier rote Ausnahmequalitäten zu dieser exklusiven Top-Five: die Beronia Selección 198, eine ausdrucksvolle Reserva, die man nur in herausragenden Jahren bereitet, Beronia IIIaC (3. Jahrhundert v. Chr.), Beronias Hommage an die Ursprünge der Rioja, Beronia Viñas Viejas aus Trauben der ältesten (über 70-jährigen) Tempranillo-Reben des Weinguts sowie die Crianza Limited Edition, ein ebenfalls sortenreiner Tempranillo, der zwölf Monate in den einzigartigen gemischten Fässern (mit Fassböden aus französischer und Fassdauben aus amerikanischer Eiche) des Weinguts gereift wurde.
Flaschengrösse:
6 / 0,75l
Inverkehrbringer:
Bodegas Beronia S.A.
26220 Ollauri-La Rioja
Spanien
EAN-Code:
8410023095495
EAN-Code Karton:
8410023095723