Le Rosé de Clarke

Artikelnummer:
00961416
Name:
Le Rosé de Clarke 2016
Land:
Frankreich
Anbaugebiet:
Bordeaux
Jahr:
2016
Erzeuger:
Baron Edmond de Rothschild
Rebsorten:
100% Cabernet Sauvignon
Farbe:
rosé
Beschreibung:

Farbe: leuchtendes Lachsrosa
Duft: aromatisch ausdrucksvolles Bouquet mit intensiven Aromen von frischen, süß gereiften Beeren (Erdbeeren, Brombeeren, rote Johannisbeeren) unterlegt mit zarten, leicht kräuterwürzigen Anklängen
Geschmack: auch am Gaumen dominieren die saftig konzentrierten Beerenaromen neben feinen Gewürznoten, sanft und fruchtbetont mit lebendiger Säurefrische, fein strukturiert, sehr elegant und harmonisch

Serviervorschlag:
eleganter Aperitif - mit oder ohne Fingerfood - oder Begleiter von gegrilltem Fisch und Geflügel, allerlei Meeresfrüchten, mediterranen Sommergerichten, Salaten, Vorspeisen, Quiche, frischer Pasta mit gegrilltem Gemüse
Analysewerte:
Alkoholgehalt: 12.00 %
lagerbar bis (mind.):
ca. 2 bis 3 Jahre
Herstellung:
Die Cabernet Sauvignon-Trauben für Le Rosé de Clarke werden bei optimaler aromatischer und phenolischer Reife von Hand gelesen, umgehend in die Kellerei gebracht, hier sofort schonend gepresst, die Moste bei kontrolliert kühlen Temperaturen im Edelstahltank vergoren und die frisch vergorenen Weine fünf Monate rein im Edelstahltank ausgebaut, um ihre charakteristischen frischen und fruchtigen Rebsortenaromen vollkommen zu bewahren. Die Weine ruhen nun eine Weile kühl im Tank, bis Le Rosé de Clarke Anfang April auf die Flaschen gefüllt und bald danach für den Handel frei gegeben wird.
Boden:
Kalkstein, Ton, Mergel
Weinnotiz:
Im Jahr 1981 kelterte Baron Edmond de Rothschild seinen ersten Rosé de Clarke. Die Trauben stammen aus einer ausgesuchten Weinbergsparzelle, die ausschließlich mit der auf Château Clarke eher unterrepräsentierten Rebsorte Cabernet Sauvignon bepflanzt ist. Jahr für Jahr werden die Trauben bei optimaler Reife gelesen und besonders schonend gekeltert, um die ausdrucksvolle, frische Rebsortenfrucht so pur und rein wie nur möglich für den Roséwein zu bewahren. Weil Listrac- Médoc ebenso wie Médoc reine Rotweinappellationen sind, die keine Roséweine zulassen, muss Le Rosé de Clarke offiziell und ungeachtet der Tatsache, dass er aus einem einzigen Weingut in der Gemeinde Listrac-Médoc stammt, als regionaler AOP Bordeaux Rosé ausgewiesen werden.

 

Die Ursprünge des Château Clarke weisen zurück bis ins 12. Jahrhundert als die Zisterziensermönche der Abtei Vertheuil hier ihre ersten Reben pflanzten. Seinen heutigen Namen erhielt es erst sehr viel später, im Jahr 1818 von seinem damaligen Besitzer Tobie Clarke. Indes war der Name deutlich beständiger als der qualitative Zustand des Weinguts, das häufig die Besitzer wechselte und mit jedem Wechsel etwas mehr verkümmerte. Bis 1973 Baron Edmond de Rothschild Château Clarke übernahm und sogleich umfassende Wiederaufbauarbeiten einleitete.

 

Zuerst wurden in den Jahren 1974 bis 1978 die völlig vernachlässigten Weinberge neu angelegt und zu dem heutigen 54 Hektar großen Weinberg aufgepflanzt. Die Reben wachsen auf den Ton-Kalksteinböden der Hügelkuppen, die insbesondere dem auf Château Clarke vorherrschenden Merlot seinen vollendeten Ausdruck verleihen. Auch die alten Gebäude wurden vollständig restauriert und die Weinbereitungsanlagen auf den neusten Stand der Kellertechnik gebracht. Weinbau und Weinbereitung unterliegen strengsten Kontrollen. Die von Hand gelesenen Trauben werden behutsam in die Kellerei transportiert, hier minuziös sortiert und allein mithilfe der Schwerkraft in die hochwertigen Holzfässer und modernen Edelstahltanks zur Maischung und Vergärung weitergeleitet. Die roten Château-Weine reifen in neuen Eichenfässern, um sich in 14 bis 16 Monaten zu vollenden.

 

Seit dem Jahrgang 1978, dem erstem Château Clarke unter Edmond de Rothschilds Leitung, hat man nie aufgehört, an der Qualität des Weines zu feilen und sie immer noch ein bisschen zu verbessern, um zeitlos sicher zu stellen, dass Château Clarke der authentische Ausdruck seiner Herkunft bleibt. Konzentriert und elegant vereint er Kraft, aromatische Fülle und ein ausgezeichnetes Lagerpotenzial. Im Jahr 1997 trat Baron Benjamin de Rothschild in die Fußstapfen seines Vaters und führt dessen Arbeit mit demselben Anspruch und derselben Hingabe an die Qualität weiter. Unterstützt von einem dynamischen Team und beraten von Önologe Michel Rolland.
Flaschengrösse:
6 / 0,75l
Allergene:
Sulfite
Inverkehrbringer:
Compagnie Vinicole Baron Edmond de Rothschild
33480 Listrac Medoc
France
EAN-Code:
3309470002659
EAN-Code Karton:
3309470002161