Secastilla

Artikelnummer:
00282313
Name:
Secastilla 2013
Land:
Spanien
Anbaugebiet:
DO Somontano
Jahr:
2013
Erzeuger:
Vinas del Vero
Rebsorten:
100% Garnacha Tinta
Farbe:
rot
Beschreibung:
Farbe: attraktives, glänzendes Granatrot mit kupfernen Reflexen Duft: im Bouquet aromatisch kraftvoll und vielschichtig mit Noten von reifen roten Früchten (Beeren, Kirschen) und dunkler Schokolade Geschmack: kommt zunächst unverdächtig sanft an den Gaumen, um dann beinahe explosiv seine pure Kraft und Fülle zu entfalten, die intensive, konzentrierte Rebsortenfrucht, das reife, harmonisch eingebundene Tannin, die feinen Röst- und Gewürznoten der Eiche, die elegante Tiefe, den langen Nachhall von edler Zartbitterschokolade
Serviervorschlag:
Schmorbraten und Ragouts (Rind, Lamm, Wildfleisch) mit Karotten, mediterranen Kräutern, Waldpilzen oder Beerenkompott, Kaninchen, Geflügel, Kleinwild, Lamm-Tajine, gefüllte Tomaten und Auberginen
Analysewerte:
Alkoholgehalt: 14.00 %
Herstellung:
Die Trauben der alten Garnacha-Reben in den Weinbergen Guardia Miranda und Botiguero wurden ab Mitte September bei optimaler aromatischer wie phenolischer Reife selektiv von Hand gelesen, noch im Weinberg entrappt, in kleine Holztanks gelegt und darin nun umgehend in die Kellerei gebracht. Hier folgte eine dreitägige Kaltmaischung, um Farbe und erste Aromen aus den Beerenhäuten zu konzentrieren, bevor der Kellermeister die 15-tägige Vergärung bei kontrollierten Temperaturen um die 25 °C startete. Nach abgeschlossener alkoholischer Gärung wurde der Wein zum biologischen Säureabbau in Barriques aus französischer Allier-Eiche überführt und darin zehn Monate ausgebaut, im Januar behutsam abgezogen, filtriert und schließlich als Secastilla Garnacha auf die Flaschen gefüllt, um sich während einer weiteren Ruhezeit auf der Flasche harmonisch zu vollenden.
Boden:
überwiegend steinig-sandige Böden, gut durchlüftet mit gutem Wasserabzug
Weinnotiz:
Im Tal von Secastilla, ganz im Nordosten der DO Somontano entdeckte Viñas del Vero Ende der 1990er Jahre einen kleinen kostbaren Schatz: einen Weinberg, bepflanzt mit hundert Jahre alten Garnacha-Reben. Die vermutlich aus Aragón stammende Sorte Garnacha wird hier seit Jahrhunderten angebaut. Die alten Reben im Weinberg Guardia Miranda wachsen an bis zu 800 Metern hohen, steilen Hängen, auf trockenen, steinigsandigen Böden. Die Höhenlage gewährt ihnen eine maximale Sonnenscheindauer, während die nahen Flussläufe von Cinca und Esera das Klima mildern und damit den Weinreben ebenso wie den Oliven- und Mandelbäumen der Region ideale, fast mediterrane Wachstums- und Reifebedingungen bieten. La Miranda ist nach einem gleichlautenden Weingut der Region benannt, die weibliche Form eine lokale Besonderheit: Damit der Besitz einer Familie nicht (etwa durch Heirat) verloren ging, wurde das Erbe traditionell über die weibliche Familienlinie weitergegeben. Guardia Miranda zählt zu den Grandes Pagos de España, den bedeutendsten Einzellagen in Spanien, und ist zugleich der nördlichste Weinberg dieses Verbundes. Breitengrad, Höhe, Ausrichtung, Böden und Mikroklima garantieren eine ausgezeichnete Durchlüftung und bieten den Trauben ausreichend Schutz vor Fäulnis und Pilzkrankheiten. Für Viñas del Vero ein guter Grund mehr, die alten Reben traditionell ökologisch zu bewirtschaften: unbewässert und mit konsequentem Verzicht auf chemische Dünger, Pflanzen- und Insektenschutzmittel, um die natürliche Qualität und Ausdrucksfülle der alten Garnacha-Reben vollkommen zu bewahren.
Flaschengrösse:
6 / 0,75l
Allergene:
Sulfite
Inverkehrbringer:
Vinas del Vero
22300 Barbastro
Spanien
EAN-Code:
8421293671005
EAN-Code Karton:
8421293676000